• Staffel Iglu
  • amaz5-27m
  • Ihr Partner für den ländlichen Raum
  • Summer Leaves
  • Ihr Partner für den ländlichen Raum
  • Ihr Partner für den ländlichen Raum
  • Ihr Partner für den ländlichen Raum
  • Bin-Tec-053
  • Biogasanlage Dosierer

AA Betriebswirtschaft und Verfahrenstechnik (Außenwirtschaft)

 Arbeitsausschuss „Betriebswirtschaft und Verfahrenstechnik (Außenwirtschaft)“

Der Arbeitsausschuss Betriebswirtschaft und Verfahrenstechnik (Außenwirtschaft) befasst sich vor allem mit betriebs-, markt- und arbeitswirtschaftlichen Themen. Dabei sollen zukunftsorientierten landwirtschaftlichen Betrieben Hilfestellungen hinsichtlich ihrer Betriebsentwicklungen, aber auch zur Verbesserung der Lebensqualität gegeben werden. In diesem Zusammenhang wurden im  Jahr 2010 zwei Veröffentlichungen zu dem Thema „Arbeitsorganisation in wachsenden Familienbetrieben“ und zwar „Bericht 77 Milchviehhaltung“ und „Bericht 78 Schweinehaltung“ erarbeitet.

Desweiteren wurde das Thema „Anforderungen an den zukünftigen Wirtschaftswegebau“ behandelt. Hier wurden zunächst die Anforderungen definiert und hinsichtlich der Durchführbarkeit aus technischer, finanzieller und rechtlicher Sicht überprüft. Das Ergebnis wurde im Bericht Nr. 75 veröffentlicht und wird inzwischen bundesweit als Grundlage bei der Herstellung von Wirtschaftswegen nachgefragt.

In einem weiteren Bericht Nr. 76 wurde die „Rechtliche Situation der Landwirte als Lieferanten und Abnehmer von NawaRo“ dargestellt. Er dient als Grundlage für eine faire Zusammenarbeit zwischen Biogasanlagenbetreibern und Landwirten. Insbesondere sind wirtschaftliche Faktoren aufgezeigt worden, die eine langfristige Kooperation zwischen den Vertragspartnern ermöglichen sollen.

Neben der Darstellung in Berichten werden die Ergebnisse aus dem Arbeitsausschuss in Vortragsveranstaltungen wiedergegeben. Auch zukünftig wird sich der Arbeitsausschuss mit aktuellen, richtungsweisenden Themen befassen, unter anderem ist an die Bearbeitung von markt- und finaztechnischen Fragen gedacht.

Vorsitzender des Ausschusses ist Helmut Göbel.
Der Ausschuss hat 13 Mitglieder.